A t e l i e r B u n t b l i c k

Vita

Während des Studiums der Innenarchitektur Anfang der 90er Jahre in Rosenheim bekam sie eine gründliche Ausbildung in Perspektive und Darstellung. Die Auseinandersetzung mit Form und Farbe brachten die Studentin der Malerei näher. Viele Studienfahrten wurden nicht nur dazu benutzt die Architektur zu entdecken, sondern führten zu ausführlichen Museumsbesuchen.

Nach dem Studium beschäftigte sich Andrea Huszar neben ihrem Beruf immer mehr mit der Malerei.

Von 1997 bis 2006 wohnte Andrea Huszar mit ihrem Mann und den drei Töchtern in Leutershausen in Mittelfranken. Dort besuchte sie Kurse bei dem fränkischen Maler Ekkehardt Hofmann. Die Beschäftigung mit dem Aquarell und der fränkischen Landschaft bildeten die Grundlagen für ihren eigenen künstlerischen Werdegang.

Die Freude am Experimentieren ließ sie den Reiz und die Ausdrucksvielfalt der Acrylmalerei entdecken. Zur persönlichen künstlerischen Weiterentwicklung besuchte sie Kurse bei Christa, Werner Maier, Alto Hien und Gerhard Almbauer.

Seit Herbst 2006 lebt Andrea Huszar mit ihrer Familie in Türkheim im Unterallgäu

 

 

 

Ausstellungen:


Eitorfer Kunsttage                        1999 - 2003

Galerie 7. Eitorf                                        2003

Lichtenau                                                2004

Rangau Klinik, Strüth                            2004

Aug und Ohr, Leutershausen              2005

Gewerbebank Ansbach                     2007

Open Air Kunst, Häslabronn       2002 - 2009

Boxler, Rammingen                              2008

Galerie Augenweide,Mindelheim          2008

Kleines Schloss, Türkheim                  2009,2011,2014

Kleine Galerie, Feuchtwangen            2010

Podium, Kaufbeuren                           2011

Galerie Epple, Türkheim                    2011

Geno-Bank, Mindelheim                    2013

Neue Bibliothek, Leutershausen       2014